RUB » MB » Willkommen Unser Angebot für: Schüler/-innen | Studierende | Doktorandinnen/Doktoranden


Die bereits seit vielen Jahren bestehenden Masterabkommen (ebenfalls Doppelmaster) mit der Tongji-Universität und dem CDHK sind Anfang Juli sinnvoll ergänzt worden.
Durch das neue Abkommen können ab dem 09.07.2015 nun auch bis zu 10 Bachelor-Studierende der Fakultät Maschinenbau nach Shanghai. Dies war bisher nur den Master-Studierenden vorbehalten.
Die Bochumer Fakultät für Maschinenbau kooperiert mit der Tongji-Universität und unterhält eine besonders intensive Zusammenarbeit mit dem Chinesisch-Deutschen Hochschulkolleg (CDHK)), einer Gemeinschaftseinrichtung des Deutschen Akademischen Austauschdienstes und der Tongji-Universität, deren Stiftungslehrstühle von deutschen Unternehmen getragen werden.
Eine individuelle Beratung erhalten Sie vom Programmbeauftragten der
Fakultät Ing-International.

weitere Informationen unter...
Englisch...


Alle drei Jahre findet in Boulder, Colorado,
das internationale “Symposium on Thermophysical Properties” statt.
Mit ca. 550 Teilnehmerinnen und Teilnehmern und rund 600 Beiträgen ist das Symposium weltweit eine der bedeutendsten Tagungen in diesem Bereich. In diesem Jahr nahmen an der Tagung 16 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Fakultät für Maschinenbau teil. Damit stellte die Ruhr-Universität vor dem Imperial College London, die größte universitäre Delegation – Sie nimmt im Bereich der Stoffdatenforschung international eine Spitzenposition ein.

mehr...


Die Fakultät für Maschinenbau verfügt ab sofort über eine weitere Kooperation mit einer US-amerikanischen Hochschule:
Zwischen der Ruhr-Universität Bochum und der Virginia Polytechnic Institute and State University wurde die Vereinbarung getroffen, künftig Studierenden beider Institutionen einen wechselseitigen Austausch zu ermöglichen. Im ersten Durchgang befinden sich aktuell zwölf Studierende der Virginia Tech an der RUB. Innerhalb eines Zeitraums von acht Wochen nehmen sie innerhalb ihres Summer Terms an verschiedenen Veranstaltungen der RUB teil, belegen einen Deutschkurs und führen wissenschaftliche Arbeiten durch. Sie und ihr Professor, Michael J. Bortner, freuen sich schon jetzt darauf, ab Januar 2016 Studierende der Vertiefungsrichtung Verfahrenstechnik in Blacksburg, Virginia, begrüßen zu dürfen!
Weitere Informationen zum Austauschprogramm finden sich unter vvp.rub.de,
die Frist für entsprechende Bewerbungen endet am 31.07.2015.


Für ihre herausragenden Doktorarbeiten werden der Maschinenbauer Moritz Schulze Darup und der Elektrotechniker André Bergner mit dem diesjährigen Gebrüder Eickhoff-Preis ausgezeichnet.
Moritz Schulze Darup befasste sich mit der Stabilisierung technischer Systeme unter Restriktionen und konzipierte neuartige computerbasierte Analysewerkzeuge.
André Bergner entwickelte Autoscheinwerfer für Klein- und Mittelklassewagen weiter und sorgte so dafür, dass sich die bislang zu hohe erforderliche Zündspannung reduzieren ließ. Der Gebrüder Eickhoff-Preis ist mit jeweils 3.000 Euro dotiert und steht nicht nur für exzellente Forschungsarbeiten, sondern auch für die fruchtbare Verbindung zwischen dem RUB-Campus und Unternehmen mit lokalen Wurzeln.
Die Firma Eickhoff stiftete den Preis 1989 anlässlich ihres 125-jährigen Bestehens und verleiht ihn jährlich für je eine herausragende Dissertation aus den Bereichen Maschinenbau sowie Elektrotechnik und Informationstechnik.

RUB Pressemitteilungen...


Prof. em. Dr.-Ing. habil. Wolfgang Wagner wurde am 18. Mai der akademische Grad „Doktor der Ingenieurwissenschaften ehrenhalber“ (Dr.-Ing. e. h.) der Technischen Universität Dresden verliehen.
Ausgezeichnet wurde er aufgrund seiner herausragenden wissenschaftlichen Leistungen auf dem Gebiet der Stoffdaten-Thermodynamik.
Prof. Wagner hat von 1975 an das Fach „Thermodynamik“ in der Fakultät für Maschinenbau vertreten. Er ist einer der international führenden Wissenschaftler auf dem Gebiet der Stoffdaten-Thermodynamik.
Werte thermodynamischer Zustandsgrößen, sog. Stoffdaten, wie Dichte, Enthalpie, Entropie und weitere werden für die Auslegung und den Betrieb von Apparaten und Anlagen der Energie- und Verfahrenstechnik benötigt.
Prof. Wagner ist seit 2006 im Ruhestand, arbeitet aber weiterhin wissenschaftlich.

Herzlichen Glückwunsch!

mehr...
  •  
EINFÜHRUNGSVERANSTALTUNGEN
ERSTSEMESTER-STUDIENGANG-MASCHINENBAU 2015/16


demnächst hier...

  •  
Blackboard-Kurs zum Studium!
Es gibt es zwei Blackboardkurse für die Studiengänge Maschinenbau und SEPM. Sie heißen „MB-Info“ und „SEPM-Info“ und dienen der zeitnahen Übermittlung von studienrelevanten Informationen. Eine Teilnahme wird dringend empfohlen, da die Fakultät alle wichtigen Informationen über diesen Weg verteilt.
  •  
Absolventenfeier 2015
... Rückschau in Bildern »
  •  
Studienabschlussfeier 2014
... Rückschau in Bildern »