RUB » MB » Willkommen

Willkommen

Bitte beachten Sie folgende Informationen!

  1. Die Ruhr-Universität Bochum bleibt bis auf weiteres für Publikumsverkehr und Studierende geschlossen.

  2. Neueste Informationen erhalten Sie über die Moodle Kurse MB-Info und SEPM-Info der Fakultät, die ständig aktualisiert werden.

    Alternativ sind die zentralen Email-Adressen studium-mb@rub.de und dekanat-mb@rub.de sind erreichbar. Bei der Kontaktaufnahme zu Lehrstühlen sollte immer eine Empfangsbestätigung erbeten werden. Nur bei einer positiven Rückmeldung ist sicher, dass die E-Mail auch angekommen ist.



SFB/Transregio OXYFLAME geht in die dritte Förderperiode

Nach einer hervorragenden Evaluation im Januar hat die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) am 21. Mai die finale Entscheidung getroffen:
Der Sonderforschungsbereich OXYFLAME wird nach bisher acht Jahren erfolgreicher Forschung noch weitere vier Jahre gefördert. In der dritten und letzten Förderperiode werden Forscherinnen und Forscher der RUB gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen von der RWTH Aachen und der TU Darmstadt die Verbrennung fester biogener Brennstoffe in Sauerstoffatmosphären untersuchen. Ziel ist es, wissenschaftliche Grundlagen für eine effektive Verbrennung biogener Brennstoffe (also z.B. Holz, aber auch Abfallfraktionen) mit Abscheidung des entstehenden Kohlendioxids zu etablieren – auf diese Weise lassen sich Verbrennungsprozesse realisieren, die unterm Strich negative atmosphärische CO2-Emissionen aufweisen. Als Projektleiterinnen und -leiter sind an der Fakultät für Maschinenbau Prof. Viktor Scherer (Standortsprecher), Prof. Francesca di Mare, Dr. Martin Schiemann und Prof. Roland Span beteiligt.

Von der Grundlagenforschung zur Anwendung
Die Fakultät gratuliert Prof. Dr.-Ing. Christian Doetsch zum Joseph-von-Fraunhofer-Preis 2021


Christian Doetsch ist Bereichsleiter Energie am Fraunhofer Institut UMSICHT in Oberhausen und seit 2020 Professor für Cross Energy Systems am Institut für Thermo- und Fluiddynamik. Zusammen mit zwei Kollegen aus seinem Team bei UMSICHT ist er am 5. Mai mit dem Joseph-von-Fraunhofer-Preis 2021 ausgezeichnet worden.
Der Preis wird für herausragende wissenschaftliche Leistungen vergeben, berücksichtigt aber entsprechend der Zielsetzungen der Fraunhofer Gesellschaft stets auch die praktische Anwendbarkeit der Ergebnisse.
Christian Doetsch und seinem Team ist es gelungen Redox-Flow-Batterien deutlich kleiner, leichter, und in Bezug auf Material- und Montage kostengünstiger zu machen. Damit werden dieser hochattraktiven Speichertechnologie ganz neue Märkte erschlossen.
Das Spin-Off Unternehmen Volterion GmbH & Co. KG vermarktet die neuartigen Redox-Flow-Batterien bereits erfolgreich.

CrossING 2021: Ingenieur*innen machen Karriere - ganz bequem vom heimischen Sofa aus

Du stehst vor Deinem Bachelor- oder Master-Abschluss und willst gut vorbereitet in den Bewerbungsprozess starten?
Du möchtest bereits während Deines Studiums durch Praktika und Werksverträge mit potentiellen Arbeitgebern in Kontakt kommen?
Du willst Dich während der Promotion besser vernetzen, ob in Industrie oder Wissenschaft? Oder Du planst Dein eigenes Start-Up?

Mit CrossING bieten wir jährlich eine Plattform, um Euch auf Eurem Karriereweg zu unterstützen und mit potentiellen Arbeitgebern zu connecten. Hier treffen junge motivierte Ingenieurstudent*innen aller Fakultäten der RUB auf nationale und internationale Unternehmer*innen. Schon zum zweiten Mal wird das Event am 22. und 23. September 2021 online und digital stattfinden. Über Videokonferen-zen und Moodle stellen sich Unternehmen vor, werden Knigge-Tipps gegeben, Bewerbungsmappen gecheckt, Beratungen für das perfekte Bewerbungsfoto angeboten und im Speed-Dating Fragen an zukünftige Arbeitgeber gestellt. Eindrücke und Bilder vom letzten Jahr findet Ihr hier.

Neben den Unternehmen aus dem letzten Jahr wie Bosch, BP Europa, Brunel, Evonic, thyssenkrupp, VW, Siemens, dem Forschungszentrum Jülich uvm. werden auch der TÜV, die deutsche Bahn und das Fraunhofer-Institut für Cybersicherheit zu Gast sein. Das Worldfactory Start-Up Center informierte zudem über das Thema "Entrepreneurship".

Ihr wollt dabei sein? Dann meldet Euch an unter https://www.mb.rub.de/crossing/, die Teilnahme ist kostenlos!

Innovative Studentinnen und Studenten: Erfolgreiche Projektarbeit mit der Ruhr-Universität Bochum!

"Keep it simple and smart!" Das war der Arbeitsauftrag an die Studierenden im "Project Technical English", um in Projektgruppen an ebenso systematischen wie kreativen Lösungen für die Reinigung des Mixtopfs, des Mixmessers und des Deckels unseres Klassikers für die Küche zu arbeiten. Die Ergebnisse aus den Entwicklungsteams dann auch noch überzeugend im digitalen Meeting mit mehr als 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern zu präsentieren, um letzten Endes dabei auch noch die Jury zu überzeugen, machte die Herausforderung komplett.

Verschiedene Routen führen bekanntlich zum Ziel, und jeder Lösungsansatz zeigt - als Etappe auf dem Weg zum potenziellen neuen Produkt - erst im Abgleich mit konkurrierenden Konzepten seine Stärken und Schwächen. Zu den technischen Details der Reinigungssysteme sei hier mit Blick auf eine mögliche Weiterentwicklung bei Vorwerk nicht all zuviel verraten. Aber: Die Teams aus dem Maschinenbau haben ein beeindruckendes Spektrum an Lösungsvorschlägen präsentiert - wobei ein Fokus auf dem Einsatz verschiedener Bürsten-Systeme liegt.

Digitale Veranstaltungsreihe "Karrierewege nach dem Master" 26. & 27. Januar 2021 über Zoom

• Mit dem Master direkt ins Unternehmen - Dienstag, 26.1., 16:00 - ca. 18:30
• Wege zum Dr.-Ing. - Mittwoch, 27.1., 16:00 - ca. 18:30


Die beiden Veranstaltungen „Wege zum Dr.-Ing.“ und „Mit dem Master ins Unternehmen“ bieten angehenden Master-Absolvent*innen der Ingenieurwissenschaften Orientierung für die bewusste Karriereplanung. Neben vielfältigen Informationen, die gegeben werden, besteht die Gelegenheit zum Austausch mit Alumni und aktuellen Promovenden. Außerdem stellen sich Beratungseinrichtungen an der RUB vor und Vertreter*innen aus Wissenschaft und Industrie berichten aus Ihren Bereichen, erläutern Besonderheiten und geben Tipps. Die Veranstaltungen werden auf Deutsch angeboten.

Die Anmeldung für Studierende erfolgt über den Moodle-Kurs zur Veranstaltungsreihe:

Die ersten Absolvent*innen des RUB-Studiengangs Maschinenbau an der Vietnamese German
University (VGU) feiern ihren Bachelorabschluss

Gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen der Otto von Guericke Universität Magdeburg bestreitet die Fakultät für Maschinenbau der RUB an der VGU in Ho-Chi-Minh Stadt einen englischsprachigen Bachelorstudiengang Mechanical Engineering. Die Studierenden des Studiengangs sind an der RUB eingeschrieben, sind Studierende unserer Fakultät und werden von Lehrenden unserer Fakultät ausgebildet. Viele von Ihnen haben Praktika oder Bachelorarbeit in Deutschland absolviert. Alle haben deutsche Studierende unserer Fakultät getroffen, die an der VGU waren um das Leben in Vietnam kennenzulernen und dort auf Englisch Module zu absolvieren, die identisch so auch in Bochum gelehrt werden.

Gerne hätten wir an der „Graduation Ceremony“ unserer ersten vietnamesischen Absolventinnen und Absolventen teilgenommen – COVID 19 war dagegen.
Aber trotzdem: Wir freuen uns mit Euch!

Und natürlich hoffen wir, bald auch wieder mit unseren deutschen Studierenden ihre Abschlüsse feiern zu können …

Rückschau